Neue Anforderungen an gewerbliche Abfälle

Nachdem im Juni 2005 die zwölfjährige Übergangsfrist für die "Technische Anleitung Siedlungsabfall (TASi)" ausgelaufen ist, dürfen nur noch reaktionsarme, das heißt vorbehandelte Restabfälle deponiert werden.

Die BWE Balthasar GmbH hat auf diese neuen Anforderungen mit der Investition in eine rund zwei Millionen Euro teure neue Sortieranlage reagiert. Damit ist BWE in der Lage, Gewerbeabfälle auch für Sie zuverlässig und kostengünstig zu entsorgen, von der Anlieferung mit unseren oder eigenen Fahrzeugen bis zum fertigen "Produkt" der Absonderung von Wertstoffen vom thermisch verwertbaren Rest in transportabler Form.

Die Entsorgung geschieht über die fachkundige und ressourcen­sparende Vor­sortierung der Wertstoffe und Abfälle und die manuelle Detailsortierung zur Erreichung der geforderten Sortierreinheit.